Inspired by accident

23.08.2017

Gestern waren wir in Ubud im Swasti Eco Cottage. Mir war nicht bewusst, was mich dort erwartete. Ich ging davon aus, dass wir uns in einem Restaurant mit anderen Familien treffen, um neue Bekanntschaften zu knüpfen und sich auszutauschen. Ich war jedoch erstmal mehr wie angenehm überrascht als ich fest stellte, WO wir uns trafen.

Ich lief als erstes gleich mal durch den Garten und an jeder Ecke rief eine Stimme in mir: “Ja, so will ich das auch haben.” oder “Oh, wie schön, so können wir das auch machen.” Ich fand im Garten so einige Permakultur Prinzipien und das erfreute mein Herz, liess es hüpfen. Bei der zweiten Runde konnte ich dann schon ein wenig mehr auf Details achten, da sich meine Hochstimmung schon etwas beruhigt hatte.. Hier ein paar Bilder dazu..

Ideen ausgeführt zu sehen ist immer wieder beflügelnd, erfrischend und bereichernd. Die Nahaufnahme zeigt die Pflanzen, die die Abwässer reinigen, welche in der Mitte des Geländes gesammelt werden. Dann gab es Hügelbete zu bestaunen, ein Bienenhotel, den Kompost und die naturnahen Mischbeete. Des weiteren gab es Schafe, Hasen, Hühner, Fische und ein Salzwasserpool, welche den Kindern den Tag versüssten. Ein wahres Familienparadies..

Ich freue mich schon auf den Tag, wenn wir unsere ersten eigenen Bilder hier einstellen können. Aber noch sind wir an der Umzugsvorbeireitungen und haben heute endlich mal die erste Fuhre zu meiner Freundin gebracht. Wir werden  den grössten Teil unserer Sachen ja erstmal unterstellen und sie holen, wenn wir unser Haus in Way Jambu gebaut haben..

One Comment on “Inspired by accident

  1. wishing you all the best for this life design. you folks have good intentions and love will surround. wish i could just turn up with my tools and build you a pad. maybe i will visit someday soon. viel gluck and boomshanka.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *